Frau tippt etwas in ein Laptop

Für Ukrainer in Deutschland: Was muss ich beim Streaming von Filmen beachten?

Stand: 05.05.2022, 14:49 Uhr

Wir beantworten Fragen für Ankommende und Helfende - auf Ukrainisch und Deutsch. Hier: Wie kann ich legal Filme im Internet streamen?

In der Europäischen Union gelten strenge Regeln für das Streaming von Filmen im Internet. Wer auf illegalen kostenlosen Internetseiten Filme anschaut oder herunterlädt, kann dafür abgemahnt werden - das kann mehrere hundert Euro kosten. Gleiches gilt für illegale Downloads von Videospielen und Musik.

Darf ich auf kostenlosen Internetseiten Filme herunterladen?

Nein. Es ist verboten, über illegale Streaming-Seiten Filme herunterzuladen.

Ist es legal, in Deutschland kostenlos Filme im Internet zu streamen?

Im Internet gibt es viele Webseiten, auf denen man kostenlos Filme, Serien oder Fußball-Übertragungen anschauen kann. Achtung: Viele verletzen das Urheberrecht und sind darum illegal. Wer darüber kostenlos Filme anschaut, verhält sich dabei selbst rechtswidrig und muss eventuell dafür Strafe zahlen.

Wie erkenne ich, ob ein Streaming-Anbieter illegal ist?

Illegale Internetseiten erkennt man etwa daran, dass sie Filme anbieten, die gerade erst im Kino erschienen sind. Diese Webseiten haben oft extrem viel Werbung. Manche dieser dubiose Anbieter bieten kostenlose Probe-Abos an – wenn man sich dort mit Namen und Mailadresse registriert hat, erwarten einen sehr teure Rechnungen für Jahresabos.

Die Verbraucherzentrale hat eine Liste mit vielen dieser illegalen Anbietern erstellt:

Was kann passieren, wenn ich illegal gestreamt oder Filme heruntergeladen habe?

Dass man eine Abmahnung fürs illegale Streaming bekommt, ist eher unwahrscheinlich. Denn viele illegale Internetseiten speichern die IP-Adressen ihrer Nutzerinnen und Nutzer nicht ab. Wenn man illegal Filme heruntergeladen hat, kann es passieren, dass man ein Schreiben von einer Anwaltskanzlei im Briefkasten hat - die Abmahnung kann mehrere hundert Euro oder mehr als 1.000 Euro kosten.

Was sollte ich tun, wenn ich eine Abmahnung bekommen habe?

Die Kanzleien verlangen oft, das Geld innerhalb kurzer Zeit zu überweisen. Zunächst kann man schriftlich um eine Fristverlängerung bitten. Dann kann man prüfen, ob die Forderung gerechtfertigt ist. Habe ich wirklich illegal gestreamt oder einen Film heruntergeladen? Oder kann man nachweisen, dass man zu dem Zeitpunkt im Urlaub war?

Achtung vor Betrug: Eine Abmahnung kann auch von einem unseriösen Inkasso-Unternehmen kommen. Die Verbraucherzentrale hat eine Checkliste, mithilfe derer man erkennen kann, ob es sich um Betrug handelt und ob die Höhe der Kosten gerechtfertigt ist. Die Verbraucherzentralen bieten auch an, Inkassoforderungen kostenlos zu überprüfen und rechtlich zu beraten.

Wer eine Anwaltskanzlei einschalten möchte, die auf Internetrecht spezialisiert ist, muss die Anwaltskosten selbst bezahlen.

Wo kann ich legal Filme schauen?

Völlig legal sind kostenpflichtige Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime, Apple, Sky oder Disney Plus. Die meisten deutschen Fernsehsender haben Mediatheken, über die man kostenlos Filme, Serien und Dokumentationen ansehen kann, zum Beispiel die Mediatheken von ARD, ZDF und Arte oder auch von privaten Sendern wie Pro Sieben und oder RTL. Youtube ist auch legal.

Weitere Informationen

Alle Fragen im Überblick:

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen