Vier Mülltonnen in schwarz, grün, blau und gelb

Für Ukrainer in Deutschland: Mülltrennung und Pfand - wie funktioniert das?

Stand: 12.06.2022, 20:58 Uhr

Wir beantworten Fragen für Ankommende und Helfende - auf Ukrainisch und Deutsch. Hier: Mülltrennung und Pfand - wie funktioniert das?

Mülltrennung in Deutschland ist eine Wissenschaft für sich. Keine Panik, auch Deutsche sind manchmal überfordert von der Mülltrennung. Das müsst ihr zum Thema Müll wissen:

Was kommt in welche Tonne?

  • Blaue Tonne: Papier, Pappe und Kartons
  • Gelbe Tonne: Wertstoffe - z. B. Plastikverpackungen, Aluminium, Getränkekartons
  • Schwarze oder grau Tonne: Restmüll - z. B. Badezimmermüll, Windeln, Tierstreu, Asche
  • Grüne oder braune Tonne: Biomüll - z.B. Obst- und Gemüsereste, Essensreste, Gartenabfälle

Die Farben können sich je nach Stadt unterscheiden - also nicht wundern, wenn die Tonne für Wertstoffe orange ist statt gelb.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Wie entsorge ich Glasflaschen?

Für Altglas gibt es extra Container, die im Ort verteilt sind und in die ihr tagsüber das Glas einwerfen könnt. Grünes, weißes und braunes Glas kann getrennt eingeworfen werden. Bunte Flaschen, z. B. aus blauem oder orangem Glas, kommen in den Container für grünes Glas. Deckel am besten vorher abschrauben und in die gelbe Tonne werfen. Wo genau die Container stehen, kann man über die Internetseite des Entsorgungsbetriebs vor Ort erfahren.

Wie funktioniert Pfand?

Plastikflaschen, Glasflaschen oder Getränkedosen mit einem dieser Aufdrucke können in Supermärkten oder Getränkemärkten zurückgegeben werden.

An diesen Symbolen erkennt ihr Pfandflaschen | Цими символами позначають зворотну тару

Für jede Flasche gibt es acht bis 25 Cent zurück. Leergutautomaten geben einen Bon aus, mit dem ihr an der Supermarktkasse das Geld zurückbekommt.

Wohin kommen Batterien oder alte Glühbirnen?

Alte Batterien enthalten giftige Stoffe und sollten darum nicht über den Hausmüll entsorgt werden. In vielen Supermärkten, Elektrogeschäften oder Drogerien gibt es am Eingang Sammelboxen für Batterien. Normale Glühbirnen können in den Restmüll, LED-Lampen sollten ebenfalls in den Sammelboxen in Geschäften abgegeben werden.

Muss ich die Mülltonnen selbst an die Straße stellen?

Das hängt davon ab, wie ihr wohnt. In Mietshäusern mit vielen Parteien ist das oft schon geregelt. Wenn ihr alleine im Haus wohnt, seid ihr wahrscheinlich dafür verantwortlich und solltet die Tonne am Abend vor der Abholung an die Straße stellen. Wenn ihr unsicher seid, fragt am besten euren Vermieter oder eure Vermieterin.

An welchem Tag kommt die Müllabfuhr?

Die Tonnen werden einmal pro Woche oder alle zwei Wochen geleert. An welchem Wochentag die Müllabfuhr kommt, erfahrt ihr auf der Internetseite der Entsorgungsbetriebe vor Ort. Achtung: Wenn in einer Woche ein Feiertag ist, können sich die Abholtermine verschieben.

Warum wird überhaupt der Müll getrennt?

Mülltrennung ist wichtig, um die einzelnen Stoffe wiederverwenden zu können. Aus altem Glas werden neue Flaschen hergestellt, aus Altpapier zum Beispiel neues Papier für Zeitungen. Mülltrennung spart Energie und ist darum klimafreundlicher. So landet nur ein Teil des Mülls in Verbrennungsanlagen oder auf Mülldeponien.

Weitere Informationen:

Alle Fragen im Überblick:

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen