Mehr Böllerverbotszonen an Silvester

Die letzte Instanz: Böllerverbot Unterhaltung 24.11.2019 00:52 Min. Verfügbar bis 19.11.2020 WDR

Mehr Böllerverbotszonen an Silvester

  • Aachen richtet Bannmeile ein
  • Dortmund überlegt noch
  • Verletzungs- und Brandgefahr

Punkt 12 in der Silvesternacht wird es in vielen Innenstädten von NRW gefährlich: Jedes Jahr werden Menschen durch achtlos geworfene Böller schwer verletzt. Mehrere NRW-Städte haben deshalb auch in diesem Jahr Bannmeilen für Feuerwerk eingerichtet.

Betroffen sind vor allem die engen Gassen der Altstädte, in denen die Menschen zum Jahreswechsel eng gedrängt stehen. Auch sorgen sich die Städte wegen der Brandgefahr in ihren historischen Kernen. Ein Überblick.

Aachen: Erstmals hat die Stadt zum Schutz seiner historischen Bauten eine 55 Hektar große Bannmeile erlassen. Vor neun Jahren war es in der Silvesternacht durch eine Feuerwerksrakete zu einem Brand in der Nikolauskirche gekommen.

Köln: Wie schon seit drei Jahren ist rund um den Dom und in Teilen der Altstadt das Böllern verboten. An den Zugängen gibt es Taschenkontrollen. Erweiterte Sperrbereiche sollen bei Bedarf eingerichtet werden.

Düsseldorf: Fast in der kompletten Altstadt gilt ein Feuerwerksverbot. Kontrollstellen soll es aber nicht geben. Das Verbot wurde vor drei Jahren eingeführt, weil es in den engen Gassen immer wieder Verletzte gegeben hatte.

Bielefeld: In zwei Zonen der Innenstadt sind Feuerwerkskörper untersagt: am Bielefelder Boulevard im neuen Bahnhofsviertel, der zentralen Ausgehmeile der Stadt, sowie im Bereich um die Sparrenburg.

Dortmund: Ob es in der größten Ruhrgebietsstadt wie in den vergangenen zwei Jahren erneut eine Bannmeile geben wird, steht noch nicht fest. Laut Stadt soll die Entscheidung in den nächsten Tagen fallen.

In Duisburg, Essen und Wuppertal gibt es keine zentralen Partymeilen und keine Verbote. Die Feiernden verteilen sich hier auf mehrere Punkte und Viertel. Auch Bonn hat in den vergangenen Jahren keine negativen Erfahrungen gemacht, teilte die Stadt mit. Ebenso lehnt Münster ein Böller-Verbot ab.

Stand: 06.12.2019, 13:54

Aktuelle TV-Sendungen