Nach Querelen: Feuerwehrpräsident Ziebs tritt zurück

Hartmut Ziebs

Nach Querelen: Feuerwehrpräsident Ziebs tritt zurück

  • Der Chef des Feuerwehrverbands erklärt Rücktritt
  • Ziebs warnte vor rechtem Gedankengut in den eigenen Reihen
  • Es gab viel Kritik - Familie wurde bedroht

Nach Querelen innerhalb der Feuerwehr hat der Chef des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV) Hartmut Ziebs am Samstag (14.12.2019) seinen Rücktritt erklärt. Hartmut Ziebs sagt in Wuppertal, es gehe um Mobbing, seitdem er vor rechtem Gedankengut in der Feuerwehr gewarnt habe. Nachdem er das öffentlich gemacht hat, ist er damit nach eigenen Worten "wohl in ein Wespennest getreten."

Immer wieder habe es Spitzen gegen ihn gegeben, so etwa nachdem er auf dem Christopher-Street-Day in Köln auf einem Wagen des "Netzwerk Vielfalt" mitgefahren war. Ein weiterer Punkt sei die Einstellung einer Frau mit türkischer Herkunft gewesen. 

Der Streit eskalierte im November und wird seitdem öffentlich ausgetragen. Das DFV-Präsidium hatte Ziebs bereits im November das Vertrauen für eine weitere Zusammenarbeit entzogen und ihm nahegelegt, sein Amt abzugeben.

Das Präsidium des Feuerwehrverbandes gab als Grund für sein Rücktrittsforderung "neben strukturellen Aspekten, eine fortgesetzte gestörte Kommunikation innerhalb des Präsidiums" an. Der Streitfall hatte bundesweit für Empörung gesorgt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Bedrohungen und Mobbing

Seitdem werde nicht nur er persönlich bedroht, sondern auch seine Familie, so Hartmut Ziebs. Ende November war vor seinem Wohnhaus eine unbekannte Flüssigkeit gefunden worden.

Landesverband stellt sich hinter Ziebs

Rückendeckung kommt von der Feuerwehr NRW. Der Vize-Vorsitzende Bernd Schneider betont ausdrücklich, dass man sich in NRW eine gesellschaftlich offene Feuerwehr wünsche.

Der Landesverband stehe hinter Ziebs und wolle auch die Gefahr von rechts offen diskutieren. Auch das sei ein Verdienst von Hartmut Ziebs – "das kann er sich auf seine Fahne schreiben." Ziebs habe damit viel in Bewegung gebracht und viel geleistet. 

Stand: 14.12.2019, 18:55

Aktuelle TV-Sendungen