Mehr Fernzüge aus Köln und Münster

Ein ICE der Deutschen Bahn auf den Schienen am Bahnhof Köln Deutz.

Mehr Fernzüge aus Köln und Münster

  • Bahn gibt Fahrplan für kommendes Jahr bekannt
  • Neuer Sprinterzug zwischen NRW und Hamburg
  • Zusätzliche Direktverbindung zwischen Berlin und Münster

Auf zwei Fernbahnstrecken fahren ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember von Nordrhein-Westfalen aus mehr Züge. Dabei geht es um Verbindungen zwischen Köln und Hamburg sowie nach Münster, teilte die Deutsche Bahn am Donnerstag (10.10.2019) in Düsseldorf mit.

Zwischen Köln und Hamburg werde der Takt auf bis zu fünf ICE oder IC pro Tag und Richtung ausgebaut. Auf der Strecke sollen auch mehr ICE-Züge fahren, die mit drahtlosem Internet (WLAN) ausgestattet sind.

Aus Berlin rollt nach dem Fahrplanwechsel eine dritte IC-Direktverbindung nach Münster. Herford, Bielefeld, Gütersloh und Hamm bekommen ab Mitte Dezember am Wochenende zusätzliche direkte IC-Verbindungen nach Köln, Wuppertal, Hannover, Braunschweig und Leipzig.

Stand: 10.10.2019, 19:16

Aktuelle TV-Sendungen