Manfred Weber: 90 Prozent des Plastikmülls in den Meeren kommt nicht aus Europa

Manfred Weber: 90 Prozent des Plastikmülls in den Meeren kommt nicht aus Europa #wahlwatch 06.05.2019 01:18 Min. Verfügbar bis 06.05.2024 WDR

Manfred Weber: 90 Prozent des Plastikmülls in den Meeren kommt nicht aus Europa

90 Prozent des Plastikmülls in den Meeren kommt nicht aus Europa, sagt Manfred Weber, CSU. Stimmt das? #wahlwatch hat es gecheckt.

Manfred Weber, CSU, sagt: "90 Prozent des Plastikmülls in den Meeren kommt nicht aus Europa."

Stimmt das?

Weber bezieht sich laut seinem Büro auf eine Studie, die untersucht, wieviel Plastik über Flüsse in die Weltmeere gelangt. Die Studie ist aus dem Jahr 2017 und sagt: Die 10 dreckigsten Flüsse spülen 90 Prozent des flussgetragenen Plastiks in die Meere. Diese Flüsse liegen alle außerhalb Europas.

Aber: Die 90 Prozent beziehen sich nur auf Plastik, das aus Flüssen ins Meer gelangt. Webers Aussage über die gesamte Plastikmenge lässt sich mit dieser Studie daher nicht treffen. Bisherige Forschung deutet allerdings darauf hin, dass das meiste Plastik außerhalb Europas im Meer landet.

EU-Staaten exportieren jedoch jedes Jahr Hunderttausende Tonnen Plastikmüll nach Asien. So könnte auch Müll aus Europa am Ende im Meer landen.

Die Aussage ist also: nicht belegbar.

#wahlwatch Falsch

Stand: 07.05.2019, 06:30