Dortmund ist die Stadt mit den meisten Sonnendächern

Erneuerbare Energien NRW: Solar- und Windstrom

Dortmund ist die Stadt mit den meisten Sonnendächern

  • Erneuerbare Energien im Fokus
  • Kreise Paderborn und Steinfurt vorne
  • Monschau bei Geothermie führend

Beim Ausbau der erneuerbaren Energien in NRW liegen die Kreise Paderborn und Steinfurt weit vorne. Das geht aus am Dienstag (26.11.2019) veröffentlichten Zahlen der Landesregierung auf eine Große Anfrage der Grünen hervor.

Danach stehen 966 Windräder im Kreis Paderborn. Platz zwei belegt der Kreis Steinfurt. Im Landesdurchschnitt hat jeder Kreis rund 100 Windräder. Beim Thema Photovoltaik ist der Kreis Borken am aktivsten, wiederum gefolgt von Steinfurt und Paderborn.

Erneuerbare Energien legen zu

WDR 5 Quarks - Topthemen aus der Wissenschaft 04.09.2019 06:32 Min. Verfügbar bis 03.09.2024 WDR 5

Download

NRW könnte Strombedarf aus erneuerbaren Energien decken

Die Stadt mit den meisten Sonnendächern ist Dortmund. Bei der Geothermie- (also Erdwärme) Nutzung ist Monschau in der Eifel führend.

Insgesamt ergibt die Auswertung: NRW könnte seinen gesamten Strombedarf aus erneuerbaren Energien decken. Das Potential dafür sei mehr als genügend vorhanden, so die Grünen-Energieexpertin Wibke Brems. Jetzt müsse endlich begonnen werden, "dieses Potential auch zu heben, und zwar schnell", sagte Brems.

Stand: 26.11.2019, 18:46

Aktuelle TV-Sendungen