Polizeiautos am Einsatzort in Goch

Großrazzia im Drogenmilieu: Zwei Festnahmen in Goch und Kleve

Stand: 04.08.2022, 11:35 Uhr

Bei einer Großrazzia im Drogenmilieu hat die Polizei am Mittwochabend zwei Tatverdächtige festgenommen. Zu den Hintergründen ist noch nicht viel bekannt.

Die federführende Generalstaatsanwaltschaft Bamberg in Bayern hat den Einsatz bestätigt. Demnach wurden am Mittwoch zwei Objekte in Kleve und Goch durchsucht. Bei dem Ermittlungsverfahren gehe es um "Betäubungsmittelhandel im Internet", so ein Sprecher.

Auf Bildern eines Beobachters von einem der Einsatzorte sind mehrere Fahrzeuge der Polizei zu sehen - Polizisten tragen rote Kisten aus einem Wohnhaus im Gocher Ortsteil Kessel.

Staatsanwaltschaft hält sich bedeckt

Um welche Art von Drogen es geht, welche Beweismittel die Ermittler sichergestellt haben und welche Verbindung die Tatverdächtigen nach Süddeutschland haben - viele Fragen bleiben vorerst offen. Weitere Infos von Seiten der Generalstaatsanwaltschaft gibt es auch auf WDR-Nachfrage bislang nicht. Ein Sprecher nennt dafür "ermittlungstaktische Gründe".

Über dieses Thema haben wir am 04. August 2022 bei WDR 2 berichtet: Lokalzeit Rhein/Ruhr 11:30 Uhr.

Aktuelle TV-Sendungen