Tägliche "Maus": WDR weitet Bildungsprogramm aus

Maus, Ente und Elefant sind verkleidet zum Karneval und Elefant zieht Maus auf einem Wagen

Tägliche "Maus": WDR weitet Bildungsprogramm aus

  • WDR mit mehr Angeboten für Kinder
  • Auch Jugendliche kommen auf ihre Kosten
  • Digitalangebote für Lehrer

Schulen geschlossen, Kindertagesstätten dicht - und jetzt? Damit daheim keine Langeweile aufkommt und das Hirn gefordert wird, baut der WDR seine Programmangebote für Kinder und Jugendliche aus.

Ab Mittwoch (18.03.2020) strahlt das WDR Fernsehen täglich "Die Sendung mit der Maus" aus. Wer die Ausstrahlung am Vormittag verpasst, kann sie sich wann auch immer per App ansehen. Auch in der Mediathek ist sie abrufbar.

Problemlos von zu Hause aus lernen

Mit "Planet Schule" bieten WDR und SWR außerdem umfassende Hintergrundinformationen im Netz zu Themen, die für die Lehrpläne wichtig sind. Es gibt viel zu entdecken - und Kinder aller Altersstufen können problemlos zu Hause lernen. Filme, Lernspiele, Simulationen und Apps für alle Fächer: Reinschauen lohnt sich!

Die Materialien, nach Fächern sortiert und passend zu jeder Unterrichtseinheit, wurden extra für den Einsatz in der Schule und das Lernen zuhause entwickelt. Die Inhalte stehen kostenfrei und zum Download zur Verfügung.

Angebot auch für Lehrer

Übrigens: Mit "Schule Digital" hat der WDR bereits im vergangenen Jahr ein neues Angebot für Lehrer aufgelegt. Hier finden Lehrkräfte innovative Digitalangebote mit passgenauem Unterrichtsmaterial – etwa das Augmented-Reality-Projekt "Meine Freundin Anne Frank" oder einen Programmierkurs mit der Maus.

Der WDR beschäftigt sich derzeit mit der Frage, wie die Angebote bestmöglich mit den aktuellen Krisenplänen der Schulen in Einklang gebracht werden können. Hierzu sind die entsprechenden Redaktionen in Kontakt mit dem Schulministerium und den Bildungsträgern.

Stand: 15.03.2020, 15:24

Aktuelle TV-Sendungen