"Deutschlandtag" der Jungen Union: Neustart oder Abrechnung?

"Deutschlandtag" der Jungen Union: Neustart oder Abrechnung?

Nach der verlorenen Bundestagswahl sind die künftigen Machtverhältnisse bei CDU und CSU völlig offen. Die Junge Union lädt seit Freitag nach Münster zum "Deutschlandtag". Dort bringen sich Kandidaten in Stellung – doch Markus Söder fehlt.

Rund drei Wochen nach dem historisch schlechten Abschneiden der Union bei der Bundestagswahl kommt die Junge Union (JU) seit Freitagabend in Münster zu ihrem "Deutschlandtag" zusammen – das Treffen mit dem pompösen Titel entspricht etwa einem Parteitag der Jugendorganisation.

"Es geht darum, dass wir schnell diese Personalfrage klären." Tilman Kuban, JU-Bundesvorsitzender
Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union

Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union

Zum Auftakt am Freitag sprach sich die Spitze der Jungen Union für eine Mitgliederbefragung bei der Suche nach einem neuen CDU-Parteivorsitzenden aus, falls es mehrere Kandidaten geben sollte. Laut dem Bundesvorsitzenden Tilman Kuban will der JU-Bundesvorstand eine entsprechende Forderung zur Abstimmung stellen. Das ist in der Union aber noch hoch umstritten.

Johannes Winkel, NRW-Landesvorsitzender der JU, übte scharfe Kritik am Unionsvorsitzenden Armin Laschet (CDU) und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU). "Wer im Wahlkampf auftritt wie Armin Laschet, der sollte nach der Wahl nicht direkt den Anspruch erheben, Kanzler zu werden, sondern vor allen Dingen Verantwortung für das Ergebnis übernehmen", sagte Winkel. "Und wer im Wahlkampf so nachtritt wie Markus Söder, der sollte nach der Wahl nicht über Stilfragen reden, sondern zur Beichte gehen".

Worum geht es bei dem Treffen? Und was ist zu erwarten? Fragen und Antworten.

Wer kommt nach Münster?

Die Junge Union Deutschlands (JU) ist die unabhängige Jugendvereinigung von CDU und CSU auf Bundesebene. Mit rund 100.000 Mitgliedern ist sie einer der größten politischen Jugendverbände in Deutschland und Europa. In der Regel ist in der JU die Parteijugend im Alter zwischen 14 und 35 Jahren organisiert – eine Mitgliedschaft bei CDU und CSU ist aber keine Voraussetzung.

Junge Union: "Nach vorne schauen"

WDR 5 Morgenecho - Interview 15.10.2021 06:28 Min. Verfügbar bis 15.10.2022 WDR 5


Download

Mindestens einmal jährlich treffen sich 240 Delegierte aus den JU-Landesverbänden sowie Vertreter des Bundesvorstands und anderer Parteigremien zum "Deutschlandtag". Hinzu kommen Spitzenpolitiker der Union, die hier um Unterstützung der Parteijugend werben. Das Treffen in der Halle Münsterland startete am Freitagabend und endet am Sonntag.

Was ist diesmal anders als bei früheren JU-Treffen?

Der "Deutschlandtag" ist die erste große öffentliche Parteiveranstaltung der Union nach der verlorenen Bundestagswahl. Mit kontroversen Diskussionen über die künftige personelle und inhaltliche Aufstellung der Partei ist zu rechnen – auch wenn JU-Vorsitzender Kuban keine "Abrechnung" will, sondern auf "ein Wochenende des Aufbruchs" hofft.

An den drei Tagen bis Sonntag soll nicht nur das schlechte Wahlergebnis analysiert werden. Gleich mehrere Unionspolitiker nutzen das Treffen, um sich für Führungspositionen in der Partei zu empfehlen.

Wer präsentiert sich in Münster? Und wer nicht?

Friedrich Merz am Mikrofon, 16.01.2021

Ambitionen: Friedrich Merz

Den Auftakt machte am Freitag der frühere CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Friedrich Merz, der wieder als einer der möglichen Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz gehandelt wird. Für Samstag haben sich der aktuelle Parteivorsitzende Armin Laschet sowie sein designierter Nachfolger als NRW-Ministerpräsident, Hendrik Wüst, angekündigt.

Anschließend spricht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn – ebenfalls ein möglicher Aspirant auf die Parteispitze. Für Sonntag ist ein Grußwort des Unionsfraktionschefs Ralph Brinkhaus geplant.

Markus Söder hinter einer Glastür mit CSU-Schriftzug (23.11.2017)

Unter Beschuss: Markus Söder

Kurzfristig abgesagt hat ausgerechnet der bayrische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder - angeblich wegen Terminschwierigkeiten. Erst vor einer Woche hatte die bayerische Landesversammlung der Jungen Union massive Kritik an Söders Verhalten im Wahlkampf geübt. In einer Erklärung des Parteinachwuchses wurde aus der Forderung, ein "schlagkräftiges, frisches Team hinter unserem starken Zugpferd Markus Söder zu bilden", das "Zugpferd Markus Söder" gestrichen.

JU-Vorsitzender Kuban reagierte im WDR-Gespräch irritiert auf die Absage des CSU-Chefs: "Es wäre richtig gewesen, sich den Delegierten zu stellen. (...) Wir werden die Diskussion auf jeden Fall nachholen."

Was steht noch auf der Agenda?

Beim Kampf um die Führung der CDU haben sich bisher keine Frauen in Stellung gebracht. Für den JU-Bundesvorsitzenden ein Manko: "Ich würde mir wünschen, dass wir auch eine breitere Auswahl haben, wenn um den Parteivorsitz geht. Und würde es gut finden, wenn eben auch eine Frau ihren Hut in den Ring wirft", sagte Kuban dem WDR.

"Wäre gut, wenn auch eine Frau ihren Hut in den Ring wirft." Tilman Kuban

Stand: 15.10.2021, 20:49

Aktuelle TV-Sendungen