Friedliche Fans beim Schalke-Spiel

Daniel Caligiuri von Schalke und Ömer Bayram (l.) von Galatasaray im Zweikampf

Friedliche Fans beim Schalke-Spiel

  • 2:0-Sieg von Schalke 04 gegen Galatasaray Istanbul
  • Fans blieben überwiegend friedlich
  • Sicherheitskonzept der Polizei aufgegangen

Beim 2:0-Sieg von Schalke 04 im Champions-League-Spiel gegen Galatasaray Istanbul sind die Fans am Dienstagabend (06.11.2018) überwiegend friedlich geblieben. Die Partie in der Schalker Veltins-Arena war im Vorfeld als Hochrisikospiel eingestuft worden. Die Polizei hatte vor allem viel Pyrotechnik befürchtet.

Sicherheitskonzept aufgegangen

Im Anschluss an das Spiel zeigte sich die Polizei zufrieden: Die friedlichen Anhänger beider Vereine hätten gezeigt, wie ein stimmungsvolles und gewaltfreies Fußballspiel aussehen kann. Insgesamt kam es zu 21 Strafanzeigen, einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und einer Freiheitsentziehung. Angaben der Polizei zufolge, sei das Sicherheitskonzept aufgegangen.

Schalke nach 2:0 gegen Galatasaray auf Achtelfinal-Kurs

Sportschau 06.11.2018 00:39 Min. Verfügbar bis 06.11.2019 ARD

Stand: 07.11.2018, 10:01

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen