Wie geht es weiter mit dem NRW-Islamunterricht?

Ein Mädchen meldet sich in einer Schulklasse

Wie geht es weiter mit dem NRW-Islamunterricht?

  • Urteil zum Islamunterricht gekippt
  • Sind Muslimverbände Religionsgemeinschaften?
  • Religionsunterricht auf Deutsch läuft aus

Die höchsten deutschen Verwaltungsrichter haben kurz vor Weihnachten ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Münster aufgehoben. Das OVG hatte darin verneint, dass der Zentralrat der Muslime (ZMD) und der Islamrat Religionsgemeinschaften im Sinne des Grundgesetzes sind. Das muss es nach dem Spruch des Bundesverwaltungsgerichts noch einmal überprüfen. Sollte das OVG nun zu einem anderen Schluss kommen, könnten ZMD und Islamrat einen Anspruch auf Religionsunterricht nach ihren Grundsätzen haben.

Keine Religionsgemeinschaften?

Die beiden Verbände arbeiten in NRW zwar im Beirat mit, in dem die Kriterien für Lehrer und Lehrpläne erstellt werden, würden den Unterricht aber anders gestalten. Bisher haben sie dazu keine Möglichkeit, weil sie laut OVG-Urteil keine Religionsgemeinschaften wie etwa die katholische oder evangelische Kirche sind. Außerdem hat das Gericht ihnen die Kompetenz und die Autorität in Fragen der religiösen Lehre abgesprochen. Darüber muss es nach dem Leipziger Urteil aber neu befinden.

Zukunft des Islamunterrichts ungewiss

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist kurz vor dem Auslaufen der Übergangsregelung gefallen, mit der seit 2012 schrittweise in NRW ein islamischer Religionsunterricht eingeführt wurde. Der Unterricht wird in deutscher Sprache und mit in Deutschland ausgebildeten Lehrkräften gegeben. Wie es nach dem Ende des Schuljahres im Juli 2019 weitergeht, ist unklar. Die Landesregierung arbeite "bereits intensiv an der Zukunft des islamischen Religionsunterrichts", teilte eine Sprecherin des Schulministeriums am Donnerstag (27.12.2018) mit. Bis zum Sommer solle geklärt werden, "auf welcher Grundlage zukünftig islamischer Religionsunterricht angeboten werden kann".

Islamischer Religionsunterricht wird derzeit an rund 250 Schulen in Nordrhein-Westfalen erteilt. Daran nehmen etwa 20.000 Schüler teil.

Islamunterricht auf Basis des Grundgesetzes

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 28.08.2018 18:23 Min. Verfügbar bis 28.08.2019 WDR 5

Download

Stand: 27.12.2018, 15:30

Aktuelle TV-Sendungen