Wahlgeheimnis

Wahlgeheimnis

Wahl-Lexikon

Das Wahlgeheimnis wird in demokratischen Staaten staatsrechtlich begründet und strafrechtlich geschützt: Wie ein Wähler oder eine Wählerin abgestimmt hat, darf nicht gegen seinen oder ihren Willen bekannt werden. Garanten dafür sind Stimmzettel (vgl. Stimmzettel) ohne Namensangabe, Wahlkabinen und Wahlurnen. Auch bei Wahlgeräten muss gewährleistet sein, dass die Entscheidung des Wählers geheim bleibt.