Großbrand in Gelsenkirchen: Reifenlager in Flammen

Mitarbeiter der Feuerwehr Gelsenkirchen bei Löscharbeiten in einem Reifenlager.

Großbrand in Gelsenkirchen: Reifenlager in Flammen

Sehr viel Löschschaum musste die Feuerwehr bei einem Großbrand in Gelsenkirchen-Ückendorf einsetzen. Dort brannte ein Reifenlager.

Riesige Rauchwolken stiegen in der Nacht über dem Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf auf. Dort war ein Feuer in einem Gewerbegebiet ausgebrochen. Mehrere hundert Reifen waren in Flammen aufgegangen.

Die Löscharbeiten sind nach Angaben der Feuerwehr mittlerweile beendet. Am Abend soll die Brandstelle noch einmal kontrolliert werden, bevor sie der Polizei für Ermittlungen übergeben wird.

Meterhohe Flammen

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen meterhoch. Sechs Löschzüge waren im Einsatz. Das Löschwasser musste über lange Wegstrecken herangeführt werden. Wodurch der Brand entstanden war, war zunächst nicht bekannt, sagte eine Polizeisprecherin.

Fenster und Türen geschlossen halten

Löschtrucks und Mitarbeiter der Feuerwehr Gelsenkirchen bei Löscharbeiten.

Wegen der starken Rauchentwicklung sollten die Anwohner rund um den Dördelmannshof möglichst Türen und Fenster geschlossen halten, warnte die Feuerwehr. Die Anwohner wurden auch über die Warn-App Nina informiert. Es seien nach Angaben der Feuerwehr keine Personen zu Schaden gekommen.

Stand: 28.02.2021, 17:48

Aktuelle TV-Sendungen