Nach einem Kellerbrand wird eine von der Feuerwehr gerettete Katze in einer Katzentransportbox transportiert und in Sicherheit gebracht

Nach Kellerbrand: Feuerwehr rettet Katze mit Sauerstoff

Stand: 02.10.2022, 13:06 Uhr

Den Brand in einem Krefelder Haus hätte eine Katze wohl nicht überlebt. Die Feuerwehr fand sie bewusstlos im verrauchten Obergeschoss. Für das Tier gab es dennoch ein Happy End.

Die Feuerwehr wurde am Samstagabend in Krefeld zu einem Kellerbrand in einem Zweifamilienhaus gerufen. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits unverletzt verlassen, nachdem Passanten sie gewarnt hatten. Mit Atemschutzgeräten ging der Trupp der Feuerwehr daraufhin in das Haus.

Katze in Tierklinik gebracht

Im verrauchten Obergeschoss fanden sie eine bewusstlose Katze. Das Tier wurde daraufhin umgehend mit Sauerstoff versorgt. Tatsächlich war die Katze kurze Zeit später wieder bei Bewusstsein. Sie konnte dem Tierrettungsdienst übergeben werden, der sie in eine Tierklinik brachte.

Eine weitere Katze, die im Erdgeschoss gefunden wurde, hatte die starke Ausbreitung des Rauches nicht überlebt.

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen