Brand in Farbenfabrik in Siegburg - Zwei verletzte Feuerwehrleute

Großeinsatz der Feuerwehr vor einer Fabrik

Brand in Farbenfabrik in Siegburg - Zwei verletzte Feuerwehrleute

Ein Feuer in einer Farbenfabrik hat am Samstagmorgen in Siegburg für Aufregung gesorgt. Zwei Werkfeuerwehrleute wurden verletzt. Anwohner mussten Fenster und Türen geschlossen halten.

Beim Brand in einer Farbenfabrik in Siegburg (Rhein-Sieg-Kreis) sind am Samstagmorgen zwei Mitarbeiter der Werkfeuerwehr leicht verletzt worden. Beide würden vorsorglich im Krankenhaus behandelt, teilte das Unternehmen mit.

Inzwischen sei das Feuer gelöscht, hieß es am frühen Nachmittag. Über Siegburg hatte sich am Vormittag eine Rauchwolke ausgebreitet. Anwohner sollten Türen und Fenster vorsorglich geschlossen halten. Dies sei nunmehr nach Beendigung der Löscharbeiten nicht mehr nötig, sagte eine Sprecherin weiter. Auch die Straßensperren rund um das Firmengelände würden nun nach und nach aufgelöst.

Schaden steht noch nicht fest

Zur Höhe des entstandenen Schadens konnte sie noch nichts sagen. Hierüber würden nunmehr Untersuchungen eingeleitet. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen während eines Umfüllvorgangs im Produktionsbereich ausgebrochen.

Stand: 22.05.2021, 14:53

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen