Autofahrerin rettet Mädchen, Hasen und Meerschweinchen aus brennender Wohnung

Stand: 24.06.2022, 17:02 Uhr

In Dortmund hat eine Passantin ein Mädchen vor einem Brand gerettet. Die Zwölfjährige war alleine zu Hause - zusammen mit zwei Haustieren. Die Frau reagierte schnell.

Eine Autofahrerin hat in Dortmund im Vorbeifahren einen Hausbrand bemerkt und durch ihre schnelle Reaktion ein zwölfjähriges Kind vor dem Feuer gerettet. Auch zwei Haustiere konnte sie vor den Flammen bewahren, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Mädchen allein in brennender Wohnung

Demnach fuhr die Frau am Donnerstagabend an dem Gebäude vorbei und sah den Rauch. Sie stoppte und klingelte Sturm. Das zwölfjährige Mädchen, das allein zu Hause war, wurde von dem Klingeln wach, öffnete die Tür und brachte sich in Sicherheit.

Auch zwei Haustiere vor Brand gerettet

Die Autofahrerin rettete darüber hinaus noch zwei Haustiere, bevor die Feuerwehr eintraf. Dabei handelte es sich um einen Hasen und ein Meerschweinchen, die sie im Käfig hinaustrug. Das Feuer in der Küche konnte schnell gelöscht werden.

Das Mädchen sei mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gekommen, so Feuerwehr. Die beiden geretteten Haustiere seien unverletzt geblieben.

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen