Bombe in Münsters Hafen entschärft

Im Vordergrund ein Krankenwagen Im Hintergrund Gebäude und ein Hafen

Bombe in Münsters Hafen entschärft

Auf dem Hafengelände in Münster wurde am Dienstag (09.04.2019) ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. 450 Menschen mussten für die Entschärfung ihre Häuser räumen.

Ein Bagger hatte die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg auf einer Baustelle am Hafen zutage gefördert. Sie wurde am Dienstagabend (09.04.2019) entschärft.

Zwei weiße Autos begleitet von der Polizei sperren eine Straße

Polizei sperrt Straßen ab

Nach Angaben der Feuerwehr mussten in einem Umkreis von 300 Metern alle Gebäude geräumt werden. Auch die Ringstraße in der City war teilweise gesperrt. Rund 200 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen waren im Einsatz.

Stand: 09.04.2019, 19:58

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen