Bahnstrecke nach Brand in Unkel wieder frei

Feuerwehr löscht Großbrand am Bahnhof Unkel

Bahnstrecke nach Brand in Unkel wieder frei

  • Brand von Güterwaggons in Unkel: Reparaturarbeiten beendet
  • Schienenersatzverkehr zwischen Beuel und Troisdorf
  • Güterwaggons brannten in der Nacht zu Donnerstag

Nach dem Brand von drei Güterwaggons in Unkel (Kreis Neuwied) ist die rechtsrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Köln am Montagmorgen (11.02.2019) laut Deutscher Bahn wieder freigegeben worden.

Die Reparatur der Oberleitungen sei abgeschlossen, hieß es weiter. Züge aus Koblenz fahren wegen planmäßiger Bauarbeiten bis Bonn-Beuel.

Die drei Güterwaggons mit Spraydosen und Kosmetikartikeln waren vergangenen Donnerstag (07.02.2019) in Flammen aufgegangen. Auch ein vierter Waggon - er gehört einer Privatbahn - wurde beschädigt. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Rund 60 Anwohner mussten vorsorglich ihre Häuser verlassen. Unglücksursache und Schadenshöhe sind noch unklar.

Stand: 11.02.2019, 16:21

Aktuelle TV-Sendungen