Herbstferien: Viele Bahnstrecken in NRW gesperrt

Eine Anzeigetafel meldet einen Zugausfall

Herbstferien: Viele Bahnstrecken in NRW gesperrt

  • Zugausfälle in den NRW-Herbstferien
  • Regional- und S-Bahn-Verkehr betroffen
  • Umleitungen und Ersatzbusse

Die Deutsche Bahn nutzt die Herbstferien in Nordrhein-Westfalen vom 12. bis 27. Oktober 2019, um Gleise, Weichen und auch Haltestellen zu erneuern. Reisende müssen sich auf ausfallende Züge einstellen, wie ein Bahnsprecher erklärte. Betroffen sind der Regional- und S-Bahn-Verkehr.

Kleiner Überblick: Welche Züge sind betroffen?

Folgende Linien fallen (teilweise) aus:

  • RE1 zwischen dem 13. und 21. Oktober
  • RE9 zwischen dem 13. und 21. Oktober
  • RB20 zwischen dem 13. und 21. Oktober
  • S6 zwischen dem 11. und 26. Oktober
  • S1 zwischen dem 7. und 28. Oktober
  • S3 zwischen dem 7. und 28. Oktober
  • S4 zwischen dem 11. und 21 Oktober

Folgende Züge werden umgeleitet:

Schienenersatzverkehr eingerichtet

1.700 Schwellen und 17 Weichen werden auf der Strecke des RE42 zwischen Mönchengladbach und Münster bearbeitet. Hier investiert die Bahn den Angaben nach zehn Millionen Euro.

Die Bahn ertrinkt in Geld

WDR 5 Morgenecho - Interview 28.09.2019 06:07 Min. Verfügbar bis 27.09.2020 WDR 5

Download

In den Herbstferien werden die Züge zwischen dem Duisburger und Gelsenkirchener Hauptbahnhof über Oberhausen umgeleitet. Die Halte in Mülheim und Essen Hauptbahnhof entfallen. Es werde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Busse zwischen Düren und Aachen

In Düren führen Sanierungen einer Eisenbahnüberführung zu Gleissperrungen. Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 fahren zwischen dem 13. und 21. Oktober nicht, zwischen Düren und Aachen werden stattdessen Busse eingesetzt.

Zwischen dem 11. und dem 25. Oktober fällt die S6 zwischen Essen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Derendorf aus. Die Züge aus Richtung Köln sollen nach Düsseldorf-Unterrath umgeleitet werden und von dort aus bis zum Düsseldorfer Flughafen fahren.

Grund dafür sind Arbeiten am Bahnhof Hösel in Ratingen. Zwischen Essen und Düsseldorf-Unterrath fahren Busse als Ersatz.

Ausfälle zwischen Bochum und Essen

Einzelne Zugausfälle müssen Fahrgäste im Oktober auch auf den Linien S1 und S3 zwischen Bochum und Essen hinnehmen. Vom 7. bis 28. Oktober werden auf der Strecke Weichen erneuert und Gleise immer wieder gesperrt.

Die Züge der S4 fallen auf der Strecke Unna - Dortmund zwischen dem 11. und dem 21. Oktober aus. Stattdessen fahren Busse. Hier tauschen Arbeiter unter anderem rund 3.000 Tonnen Schotter sowie 1.600 Schwellen aus.

Bahnverkehr: "Es wird gute Lösungen geben"

WDR 5 Morgenecho - Interview 19.06.2019 06:43 Min. Verfügbar bis 18.06.2020 WDR 5

Download

Sanierungen bereits in den Sommerferien

Die Bahn hatte bereits in den vergangenen Sommerferien Sanierungsarbeiten in NRW durchgeführt. Unter anderem wurden Gleise und Weichen zwischen Essen und Düsseldorf Flughafen erneuert. In Oberhausen wurde ein Bahnsteig für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) ausgebaut.

Stand: 06.10.2019, 09:07

Aktuelle TV-Sendungen