"Das Nazi Phantom": Ausstellung in Solingen

Das Zentrum für verfolgte Künste ist im Solinger Kunstmuseum untergebracht

"Das Nazi Phantom": Ausstellung in Solingen

  • Ausstellung ab 20. Januar in Solingen
  • Orte mit verdeckter oder offener Nazi-Symbolik
  • Andenken an Dichterin Else Lasker-Schüler

Vom 20. Januar bis 3. März sind im Solinger Zentrum für verfolgte Künste Aufnahmen der israelischen Fotografin Dana Arieli zu sehen. Das kündigte die Einrichtung am Dienstag (08.01.2019) an.

Gedanken von Dichtern, Autoren und Politikern

Unter dem Titel "Das Nazi Phantom" fotografiert Arieli Orte mit sichtbarer oder verdeckt anwesender Nazi-Ideologie. Die Fotografin war auch an verschiedenen Plätzen in Nordrhein-Westfalen.

Zu den Fotos von Arieli verfassten Dichter, Autoren und Politiker Texte. Auch Besucher sind eingeladen, Texte zu den Fotografien zu schreiben und mit ihren Meinungen und Gedanken Teil des Projektes zu werden.

Andenken an Dichterin Lasker-Schüler

Das Zentrum für verfolgte Künste erinnert mit der Ausstellung an den 150. Geburtstag der Dichterin Else Lasker-Schüler. Arielis Großmutter hatte als Kind Lasker-Schüler kennen gelernt, deshalb sei die Fotografin persönlich mit der Dichterin verbunden.

Lasker-Schüler wurde in Wuppertal geboren, 1933 musste die Jüdin aus Deutschland fliehen. Sie starb 1945 in Jerusalem.

Else Lasker-Schüler, Dichterin (Todestag 22.1.1945)

WDR ZeitZeichen 22.01.2015 13:30 Min. Verfügbar bis 19.01.2025 WDR 5

Download

Stand: 08.01.2019, 10:44

Aktuelle TV-Sendungen