Alle Schulen in ganz NRW am Donnerstag geschlossen

Stand: 16.02.2022, 15:52 Uhr

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat wegen des Sturms am Donnerstag einen landesweiten Unterrichtsausfall an allen Schulen verkündet. Für die Kitas gibt es einen Appell an die Eltern.

Schulministerin Gebauer sagte, sie habe sich zu diesem Schritt nach Rücksprache mit dem Deutschen Wetterdienst entschlossen. "Die Bezirksregierungen werden dementsprechend handeln und die Schulen sind jetzt parallel über die Warnung informiert worden. Weil wir es mit Sturmböen von 10-12 Windstärke zu tun haben werden und nicht möchten, dass die Kinder im Auge des Sturms in die Schulen gehen."

Das angekündigte Unwetter ist laut Schulministerin Gebauer "eine ernste Gefahr insbesondere für den Schulweg." Daher werde in den nordrhein-westfälischen Schulen am Donnerstag kein Unterricht stattfinden. "Die Schulen sind grundsätzlich geschlossen", teile das NRW-Schulministerium mit.

Keine Aussage über Distanzunterricht

Die Schulen wurden bereits mit einer Schulmail über die Entscheidung informiert. Darin heißt es: "Für Schülerinnen und Schüler, die die Mitteilung über den Unterrichtsausfall nicht mehr rechtzeitig erreicht hat und die deshalb im Schulgebäude eintreffen, ist eine angemessene Beaufsichtigung durch die Schulen zu gewährleisten."

Lehrkräfte sollen hierzu am Donnerstag unabhängig von der Entscheidung über den Unterrichtsausfall zum Dienst antreten, "soweit es die Witterungsverhältnisse zulassen", erklärte das Schulministerium.

Die Mitteilung des Schulministeriums enthält keine Aussage zur Möglichkeit, den Unterricht zuhause fortzusetzen, etwa wie es während des Distanzunterrichts der Fall gewesen ist.

Einige Schulen in NRW scheinen dies nun in Eigenregie zu organisieren. So informierte beispielsweise eine Düsseldorfer Grundschule die Eltern, dass den Kindern Arbeitsmaterial mit nach Hause gegeben werde. Soweit die Lehrkräfte gesund seien, würden sie sich am Donnerstag auch online melden.

Appell auch an die Kita-Eltern

Familienminister Stamp sagte: "Es wird erwartet, dass es zur Entwurzelung von Bäumen kommt und es ist von starken Unwettern die Rede. Wir wollen nicht Kinder gefährden und deswegen mein dringender Appell an alle Eltern, die Kindergartenkinder in der Kita oder Kindertagespflege bitte morgen Zuhause zu betreuen."

Über dieses Thema berichten wir heute im WDR Fernsehen: WDR aktuell, 16.00 Uhr.

Aktuelle TV-Sendungen