Ahlener Firma klagt gegen VW

Schwarzer Qualm kommt aus Auspuff.

Ahlener Firma klagt gegen VW

Eine Ahlener Firma, die kranke und behinderte Menschen fährt, ist mit neun Fahrzeugen vom Dieselskandal betroffen und will VW verklagen.

Der Geschäftsführer der Firma Sanitrans in Ahlen ist wütend über den Wertverlust seiner Fahrzeuge, die allesamt mit der illegalen Abgassoftware ausgerüstet sind. Die neun VW-Caddy wurden speziell für Krankenfahrten umgebaut, 10.000 Euro Extrakosten pro Fahrzeug.

VW erklärte, dass es für ältere Dieselfahrzeuge auch Ausnahmen geben könnte, wie beispielsweise schon in Stuttgart. Sonderregelungen gibt es dort unter anderem auch für Krankentransporte. Adrian Blaschke will sich damit nicht zufrieden geben. Er hat Klage vor dem Landgericht Münster eingereicht. Ein Urteil in erster Instanz wird bis Ende des Jahres erwartet.

Stand: 09.04.2019, 20:00

Aktuelle TV-Sendungen