NRW Gesundheitsminister Laumann steht während einer Pressekonferenz an einem Podium.

3G-Regel wird ab Freitag in NRW eingeführt

Stand: 18.08.2021, 12:27 Uhr

Am Freitag wird in NRW die 3G-Regel eingeführt. Bei einer landesweiten Inzidenz von über 35 werden Teile des öffentlichen Lebens also nur noch für Geimpfte, Genesene oder Getestete zugänglich sein.

Das bisherige Inzidenzstufen-Modell ist ab Freitag in NRW Vergangenheit. Das verkündete NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstagmittag bei einer Pressekonferenz. Stattdessen gilt dann das neue 3G-Modell. Darauf hatten sich vergangene Woche Bund und Länder verständigt.

Demnach soll es bei einer Inzidenz über 35 nur noch Geimpften, Genesenen oder Getesteten erlaubt sein, Innenräume von Restaurants, Fitnessstudios, Schwimmbädern und anderen Einrichtungen zu nutzen. Mehr dazu gibt es hier:

Aktuelle TV-Sendungen