Wunderschön

Weitere Videos

Mit dem E-Bike durch die Alpen - von Salzburg bis zur Adria

 Marco Schreyl und seine Begleiterin Anna Pacher auf E-Bikes

Mit dem E-Bike ist die Tour durch die Alpen nicht nur etwas für Hochleistungssportler. Marco Schreyl fährt den Alpe Adria Radweg von Salzburg bis nach Grado an der italienischen Mittelmeerküste. | video

Wunderschön! Genusswandern in der Schweiz - Von Hütte zu Hütte im Appenzeller Land

Tamina Kallert mit warmer Daunenjacke, im Hintergrund Alpenlandschaft

Eine Wanderung von Hütte zu Hütte: Tamina Kallert genießt das Appenzellerland und die beeindruckende Natur hoch oben in den Schweizer Bergen. Ihr Begleiter ist der humorvolle Schweizer Geschichtenerzähler und Alpenfan Jürg Steigmeier. Gemeinsam erleben die beiden eine abenteuerliche Woche mit mancher Herausforderung, aber auch Entspannung, zum Beispiel im "Hot Pot" auf der Meglisalp. | video

Wunderschön! Rund um die Flensburger Förde

Tamina Kallert in einem gelben Ostfriesennerz hält ein kleines Ferkel auf dem Arm

Hoch im Norden Deutschlands, direkt an der dänischen Grenze, liegt die Flensburger Förde - eine Urlaubsregion mit maritimem Flair und skandinavischer Gemütlichkeit. Das Besondere ist ihre spannende Geschichte: Mal waren die Gebiete an der Ostsee dänisch, mal deutsch. Tamina Kallert ist auf der Suche nach Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Kulturen. Das bäuerliche Erbe der Region erkennt sie auf Landgut Oestergaard, das vor dem dänischen Einfluss "Ostenhof" hieß. Vornehm wird es auf Schloss Gücksburg: Eine echte Prinzessin übernimmt die Führung. In Holnis, dem nördlichsten Zipfel Deutschlands, probiert Tamina Kallert die Gemüsesuppe Schnüüsch, die jenseits der Grenze Snyjk heißt. Auf ihrer Route liegt auch das Museums-Dörfchen Unewatt, der Gespensterwald im Naturschutzgebiet Geltinger Birk, Schloss Gravenstein, Sommersitz der dänischen Königsfamilie, und natürlich Flensburg, die "Rum-Stadt". | video

Wunderschön! Der Darß - Deutschlands schöne Halbinsel

Wunderschön! Der Darß - Deutschlands schöne Halbinsel

Auf der einen Seite die Ostsee, auf der anderen Seite der Bodden - und dazwischen eine der schönsten Halbinseln Deutschlands: der Darß, genauer gesagt Fischland-Darß-Zingst. Andrea Grießmann startet ihre Reise im Ostseebad Wustrow. | video

Wunderschön! Mit dem Hausboot von Berlin zur Müritz

Stefan Pinnow (r) und Christine Drühl in der Kajüte eines Hausbootes

Drei Wasserstraßen, zwei Reisende, ein Hausboot: Stefan Pinnow und seine Kapitänin Christine Drühl schippern durch eine wasser- und seenreiche Kulturlandschaft. | video

Durch die wilde Nordeifel

Tamina Kallert mit Fernglas schaut von einer Höhe auf einen darunter liegenden Waldsee

Der Wildnis-Trail durch den Nationalpark Eifel schlängelt sich über 85 Kilometer durch dichte Wälder.Tamina Kallert wandert die erste der vier Etappen durch die wilde Eifel, in der die Natur wieder Natur sein darf. | video

Der Niederrhein - Weiter Himmel, grünes Land

Tamina Kallert ist am Niederrhein unterwegs

Ihr Besuch am Niederrhein führt Tamina Kallert in die alte Römerstadt Xanten und die Kulturmetropole Kleve. Bei einem erfahrenen Fischer erfährt sie, warum der Fluss schon immer die Lebensader der Region war. Und sie begibt sich auf die Spuren zigtausender Wildgänse, die hier überwintern. | video

Auf der Friedensroute zwischen Münster und Osnabrück

wdr

Die "Friedensroute" zwischen Münster und Osnabrück ist eine Reise wert. Vor 370 Jahren wurden zwischen den beiden Städten die Kuriere hin- und hergeschickt, um den westfälischen Frieden zu verhandeln und damit den 30jährigen Krieg zu beenden. Und so klebt sich Daniel Aßmann das Peace-Zeichen auf seinen orangefarbenen Bulli und macht sich auf die Suche nach geschichtsträchtigen und wunderschönen Orten. Auf seinem Weg liegt die Wasserburg Vischering, wo er beim Brotbacken nach historischen Rezepten hilft. Danach unternimmt Daniel Aßmann eine Paddeltour auf der Stever und trifft im Kurort Bad Iburg den Erzähler und Musiker Markus Hoffmeister, der auf seinen "Trommelreisen" (Friedens-)Geschichten aus aller Welt erzählt. Attraktive Ausflugsziele auf der Friedensroute sind außerdem das beschauliche Örtchen Gimbte, Tecklenburg mit der größten Freilichtbühne Deutschlands und die Rieselfelder, ein idyllischer Rückzugsort für bedrohte (Zug-)Vogelarten. | video

Havelland - Unterwegs im Seen- und Dichterland

Katty Salié und Friedrich von Ribbeck halten jeweils eine Birne in der Hand

"Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland..."-Theodor Fontanes Ballade über den freigiebigen Schlossherrn und seinen Birnbaum hat die stille und landschaftlich reizvolle Region südwestlich von Berlin berühmt gemacht. Passend zur "Herbsteszeit" reist Katty Salié ins Havelland und fährt zusammen mit dem Radiomoderator René Hausmann mit dem Rad entlang der Havel vorbei an Seen, geschichtsträchtigen Orten und romantischen Schlössern. Start- und Endpunkt ist Potsdam, die prächtige Brandenburgische Landeshauptstadt. In Caputh hatte Albert Einstein sein Sommerhaus, in Glindow, der "Ziegelschmiede" der Region, betreibt die Nachfahrin einer Ziegelei ein internationales Wandertheater, in Werder, einst der Obstgarten Berlins, findet sich in einem winzigen Museum der Nachlass der Havelländischen Malerkolonie - und auf Schloss Ribbeck trifft sich Katty Salié mit einem direkten Nachfahren des Herrn von Ribbeck, der eine Manufaktur für Produkte aus der märkischen Birne betreibt. | video

Teutoburger Wald - In acht Etappen auf dem Hermannsweg

Andrea Griessmann und Ingolf Lück

Der Hermannsweg ist einer der bekanntesten Wanderwege Deutschlands. Mehr als 156 Kilometer führt er über die Höhen des Teutoburger Waldes - vorbei an den Dörenther Klippen und dem "Hockenden Weib", an Bielefeld mit seiner alten Textiltradition, an den mystischen Externsteinen und natürlich am Hermannsdenkmal bei Detmold. Andrea Grießmann, Moderatorin mit ostwestfälischen Familienbanden, schnürt die Wanderschuhe für acht Etappen auf dem Hermannsweg. Ihr Begleiter ist der Bielefelder Comedian, Schauspieler und Regisseur Ingolf Lück. In Rheine geht's los, und in Horn-Bad Meinberg endet die Tour. | video

New York à la carte: Eine kulinarische Reportage von Stefan Quante

Restaurant im Hotel Plaza Athénée

Die Erfüllung von Günter Seegers Lebenstraum hängt an einem Gas-Anschluss. Denn ohne den kann der Sternekoch auch in New York nicht arbeiten. 40 Mitarbeiter sind angestellt, die luxuriöse offene Küche glänzt, das kleine Restaurant im angesagten West Village ist komplett eingerichtet. Aber seit 14 Tagen kommt der Gasmann nicht, um den Hebel umzulegen. Der 66-jährige Starkoch hat schon vieles erreicht: Einen Michelin-Stern in seinem ersten Restaurant in Pforzheim - damals in den 70ern. Eine Karriere bei Ritz-Carlton in den USA, ein eigenes Spitzenrestaurant in Atlanta. Und jetzt soll es als Krönung seiner langen Karriere New York sein. Wird sein Traum erfüllt, oder scheitert er an einer simplen Versorgungsleitung? Auch Doreen Winkler ist mit großen Ambitionen hierhergekommen. Die 35-Jährige aus einer sächsischen Kleinstadt ist in kurzer Zeit zu einer gefragten Sommelière geworden. Als Freelancerin berät sie Restaurants und Privatkunden, moderiert sie Weinproben und sitzt in Wettbewerbsjurys. Die kulinarische Reportage von Stefan Quante taucht tief in die aktuelle New Yorker Gastronomie ein. Mit Tipps für jeden Geldbeutel und zwei spannenden Lebensgeschichten. | video

Komm wir wandern weiter - Von Meran zum Gardasee

Komm, wir wandern weiter - Von Meran zum Gardasee

Tamina Kallert wandert von Meran, dem Endpunkt der letzten Tour, bis zum Gardasee. Die Route führt über den Meraner Höhenweg, am Ortler vorbei, das Stilfser Joch hinunter durch die Brenta-Dolomiten bis zum Gardasee. | video

Wunderschön! Eine Reise durch den Südschwarzwald

Moderatorin Tamina Kallert (r) mit Achim Laber

Ein echtes "Schwarzwaldmädel" zu Besuch in der Heimat: Tamina Kallert, geboren in Freiburg, erkundet den Südschwarzwald zwischen Feldberg und Kaiserstuhl - mit einem Augenzwinkern für Bollenhüte, Schwarzwälder Kirschtorte, Kuckucksuhr und "Schwarzwaldklinik". | video

Wunderschön! Eine Reise durch die Uckermark

Andrea Grießmann radelt durch eine flache Landschaft, im Hintergrund ein See

Wer Ruhe und Natur sucht, ist in der Uckermark richtig. Andrea Grießmann ist mit dem Rad unterwegs in der dünn besiedelten Region nordöstlich von Berlin. Sie besucht Angermünde und Templin und fährt durch kleine Dörfer, die eingebettet sind in eine grandiose Landschaft. Einzigartig sind die idyllischen Flussauen an der deutsch-polnischen Grenze oder der Buchenwald, der zum Urwald werden darf. Sie trifft falsche Cowboys und einen echten Grafen, Wasserwanderer und Solarboot-Kids, einen Alphorn blasenden Floßkapitän und Urlauber, die mit dem Planwagen übers Land fahren. Mammut und Säbelzahntiger begegnet Andrea Grießmann nur im Eiszeit-Museum, dafür darf sie Wölfe füttern, einem jungen Wildpferd einen Namen geben und kleine Störe in der Oder aussetzen. Und von Kanzlerin Angela Merkel, die in Templin aufgewachsen ist, bekommt sie einen ganz persönlichen Reisetipp. [2. Version: Mehrmalige falsche Gebiets – und Ortsangaben wurden behoben.] | video

Wunderschön! Durch das wilde Mecklenburg

Marco Schreyl (l) und seine Reisebegleiter Nicky Herrmann und Steffi Hein (r)

Drei Wasserwanderer unterwegs im wilden Mecklenburg-Vorpommern: Marco Schreyl und seine Reisebegleiter Steffi Hein und Nicky Herrmann paddeln mit Faltbooten von Goldberg in der Mecklenburgischen Seenplatte bis an die Ostsee nach Rostock: rund 100 Kilometer auf der Mildenitz und der Warnow. Langsam gleiten sie durch eine teils unberührte Natur mit dichten Buchen- und Erlenwäldern und saftig grünen Wiesen. Im Naturschutzgebiet Warnow-Mildenitz-Durchbruchstal verleihen die steilen Uferhänge der Landschaft fast Mittelgebirgscharakter. Ein Paradies nicht nur für Paddel-Freunde, sondern auch für Wanderer, Radfahrer und Urlauber, die Ruhe suchen. Manche Landgänge werden zum Abenteuer: beim Übernachten im Wolfsgehege, beim Bogenschießen, beim Speedway-Rennen in Güstrow, bei Indianergeheul und Westerntanz in Neu Damerow. Und in Groß Raden kämpfen Krieger eine grausame Schlacht. | video

Wunderschön! Berchtesgadener Land - Hochgefühle in den Alpen

Wunderschön!, Berchtesgadener Land, Hochgefühle in den Alpen

Atemberaubende Gipfel, klare Bergseen und grüne Almen bilden die spektakuläre Kulisse der Berchtesgadener Alpen. Stefan Pinnow erwandert, erklettert und erlebt eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands. Kompetente und ortskundige Begleiterin ist die Reiseführer- und (Krimi-)Autorin Lisa Graf-Riemann. Sie führt Stefan Pinnow auf den Berg Jenner, schickt ihn zum Lederhosenmacher in Berchtesgaden und zum Alphornbauer von Bischofswiesen. In Bad Reichenhall begeben sie sich auf die Spur des Salzes, und am Obersalzberg besuchen sie das Kehlsteinhaus. Sie wandern zum 470 Meter hohen Röthbachwasserfall am Obersee, durch die Almbachklamm und über den Almerlebnisweg zur Sennerin auf der Mordaualm. Und in Deutschlands einzigem Alpennationalpark beobachten sie die Steinadler. | video

Wunderschön! Mit Schiff und Rad durch Holland

Stefan Pinnow winkt mit einem Kaffeebecher in die Kamera,im Hintergrund eine weiße Bogenbrücke

Sport, Entspannung und Abenteuer erlebt Stefan Pinnow auf seiner Reise mit Schiff und Rad durch Holland: Geschlafen und gegessen wird an Bord; tagsüber stehen Fahrräder für Ausflüge zur Verfügung; abends wartet das Schiff im nächsten Hafen. | video

Wunderschön! Das neue Neanderland

Moderator Stefan Pinnow und Sven Lorig (r) mit einer Neandertalerfigur

Wochenendtrip in den Kreis Mettmann? Abenteuerurlaub im Bochumer Bruch bei Wülfrath? Steilwandklettern im Land der 1.000 Hügel? Stefan Pinnow entdeckt für "Wunderschön!" eine Region, die sich scheinbar gerade neu erfunden hat. | video

Die große Ostseekreuzfahrt: Von Kiel über Riga und Sankt Petersburg bis Stockholm

Moderatorin Tamina Kallert mit Kapitän Paolo Benini

Tamina Kallert auf Ostseekreuzfahrt - zu acht Zielen in acht Ländern. In Kiel geht sie an Bord. Sie besucht Danzig, den litauischen Teil der Kurischen Nehrung und die lettische Hauptstadt Riga, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm. | video

Masuren - Land der 1.000 Seen

Tamina Kallert in Masuren

Tamina Kallert taucht ein in die Schönheit der Landschaft und in die bewegte Geschichte Masurens. | video

Wunderschön! Kalifornien — eine Reise auf dem Highway 1

Tamina Kallert an einem Aussichtspunkt oberhalb der Pazifikküste

Der kalifornische Highway 1 gewährt auf fast 1.000 Kilometern einen traumhaften Blick auf den Pazifik. Tamina Kallert fährt die kurvenreiche Strecke von Nord nach Süd - vorbei an zerklüfteten Klippen und Buchten mit türkisfarbenem Wasser, blitzsaubere Städtchen und Luxus-Domizilen. [2. Version] | video

Wunderschön! Das südliche Florida

Tamina Kallert besucht Florida

Florida - das ist Sonne und Erholung, aber auch Abenteuer. Das milde Klima lockt immer mehr Deutsche, die dem Winter in ihrer Heimat entfliehen wollen und viele Amerikaner, die hier ihren Ruhestand genießen. Mehr als 700 Kilometer weit ragt die Halbinsel in den Golf von Mexiko und den Atlantischen Ozean. Eines der größten Korallenriffs der Welt liegt gleich vor der Haustür, und die Sümpfe des Everglade-National-Parks beherbergen Pflanzen und Tiere, die anderswo schon ausgestorben sind. | video

Wunderschön! Amsterdam - alte Stadt ganz jung

Wunderschön! Amsterdam - alte Stadt ganz jung

Die Hauptstadt der Niederlande ist ein Magnet für Touristen aus der ganzen Welt. Vor allem junge Menschen zieht es nach Amsterdam. Andrea Grießmann macht sich auf in die Stadt der 165 Grachten und der 8.863 historischen Gebäude, in die Stadt Rembrandts, der Coffeeshops und des Nachtlebens. Sie schwingt sich aufs Fahrrad und auf diverse Boote und fragt die Amsterdamer: Wie schafft es diese altehrwürdige Stadt eigentlich, so beschwingt, frei und aufgeschlossen zu sein? | video

Wunderschön! Ferien in Nordholland