Ungleiche Behandlung bei künstlicher Befruchtung

Ungleiche Behandlung bei künstlicher Befruchtung

Westpol 07.07.2019 UT DGS Verfügbar bis 07.07.2020 WDR

Für Paare, die sich sehnlichst ein Kind wünschen, ist es schwer zu verkraften, wenn es nicht klappt. In Deutschland ist fast jedes 10. Paar ungewollt kinderlos. Viele hoffen dann auf Erfolg in den vielen Kinderwunschkliniken, auch hier in NRW. Aber es hängt vom Alter und der Beziehung zum Partner oder der Partnerin ab, ob die Paare für die teuren Behandlungen auch finanzielle Unterstützung bekommen. Das regelt ein Gesetz, das seit mehr als 30 Jahren in diesen Punkten nicht verändert worden ist. Dabei hat sich die Lebenswirklichkeit verändert, das belegen auch Zahlen. Paare mit Kinderwunsch, die nicht in die Norm passen, fühlen sich ungerecht behandelt.