Regierungsstau: Was liegen bleibt

Regierungsstau: Was liegen bleibt

WESTPOL | 03.12.2017 | DGS | UT | Verfügbar bis 03.12.2018 | WDR

Auch zweieinhalb Monate nach der Bundestagswahl gibts noch keine neue Bundesregierung. Erst wochenlange Sondierungen um Jamaika und jetzt will sich die SPD alle Zeit nehmen, um über eine erneute große Koalition nachzudenken. Ein Schneckentempo mit Folgen für die Menschen in NRW. Denn bei Kohleaustieg, Fahrverboten oder Steuersenkungen stehen Richtungsentscheidungen an, die eine geschäftsführende Bundesregierung nicht treffen kann.