Neue Studie untersucht Gewalt in der Pflege

Neue Studie untersucht Gewalt in der Pflege

WESTPOL | 17.09.2017 | DGS | UT | Verfügbar bis 17.09.2018 | WDR

Jede dritte Pflegekraft ist in ihrem Job schon einmal mit Maßnahmen gegen den Willen der zu Pflegenden konfrontiert worden. Gewalt in Pflegeheimen, Krankenhäusern und in der ambulanten Pflege ist Alltag. Rein statistisch kommt es damit in jedem Pflegeheim zu Übergriffen. Der neue NRW Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann spricht von Veränderungen in der Pflege, um Missstände zu verhindern oder aufzudecken.