Flüchtlinge: Bürgermeister gegen Landesregierung

Flüchtlinge: Bürgermeister gegen Landesregierung

Westpol | 24.06.2018 | DGS | UT | Verfügbar bis 24.06.2019 | WDR

Während Angela Merkel in der Flüchtlingsfrage nach einer europäischen Lösung sucht, spitzt sich der Streit auch in Nordrhein-Westfalen zu. Es geht vor allem darum, wer die Kosten für die Unterbringung der Flüchtlinge trägt. In dieser Woche haben zahlreiche Bürgermeister einen Brief an die Landesregierung geschrieben und mehr Unterstützung eingefordert. Integrationsminister Stamp steht unter Druck. Er hatte angekündigt, noch vor der Sommerpause einen konkreten Plan vorzulegen, wie die Flüchtlingspolitik der Landesregierung aussehen soll und wie die Städte und Gemeinden entlastet werden können.