Düngeverordnung: Wohin mit der Nitrat-Gülle?

Düngeverordnung: Wohin mit der Nitrat-Gülle?

Westpol 17.02.2019 UT DGS Verfügbar bis 17.02.2020 WDR

Viele Gegenden in NRW weisen erhöhte Nitratwerte auf - oft höher, als von der EU erlaubt. Nitrat gelangt vor allem über Gülle ins Grundwasser und verringert die Sauberkeit des Wassers . Heißt: Die Trinkwasseraufbereitung wird aufwendiger und teurer. Bisher hat die deutsche Politik die EU-Nitratrichtlinie jahrelang nur sehr zaghaft umgesetzt - und muss das jetzt nachholen, damit das Wasser in NRW sauber bleibt. Auf die Bauern kommen Schwierigkeiten zu. Denn am Ende steht die Frage: Wohin mit der Gülle?