Die Lehren aus dem Fall Amri

Die Lehren aus dem Fall Amri

WESTPOL | 22.10.2017 | DGS | UT | Verfügbar bis 22.10.2018 | WDR

In dieser Woche hat der neue Untersuchungsausschuss zum Fall Amri im Landtag erste Zeugen vernommen. In Berlin erhebt ein Sonderermittler schwere Vorwürfe gegen die Behörden - auch in NRW. Im Fokus dabei: Die Zusammenarbeit der Ämter um einen ausreisepflichtigen, islamistischer Gefährder mit 14 Identitäten loszuwerden. Seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt wurden Gesetze geändert und Verfahren angepasst. Wäre ein Fall Amri also heute noch möglich?