Bürgerwehren in NRW

Bürgerwehren in NRW

Westpol 06.10.2019 29:26 Min. UT DGS Verfügbar bis 06.10.2020 WDR

Nach außen geben Sie sich als besorgte Bürger, doch in ihren Reihen finden sich auch Hooligans, Rocker und Rechtsextremisten. Regelmäßig ziehen Gruppen wie die "Steeler Jungs" in Essen oder die "Bruderschaft Deutschland" durch Innenstädte in NRW, demonstrieren gegen Flüchtlinge und für innere Sicherheit. Wo der Staat angeblich versagt, wollen sie für Ordnung sorgen. Nach Angaben des Innenministeriums besteht die Szene in NRW inzwischen aus mehreren hundert Mitgliedern. Und die einzelnen Gruppen vernetzen sich, auch bundesweit. In dieser Woche trafen sich Bürgerwehren und Bruderschaften aus ganz Deutschland in Berlin, ausgerechnet am Tag der Deutschen Einheit. Mit dabei: Zwei Busse mit "besorgten Bürgern" aus NRW.