Stadt im Rausch: Volker Kutschers Krimigeschichten aus dem Berlin der 20er-Jahre

Stadt im Rausch: Volker Kutschers Krimigeschichten aus dem Berlin der 20er-Jahre

Westart | 04.12.2017 | 03:24 Min. | Verfügbar bis 04.12.2018 | WDR

Mit "Der nasse Fisch", seinem ersten Roman um Kommissar Gereon Rath im Berlin der Weimarer Republik, landete der Kölner Historiker und Journalist Volker Kutscher vor zehn Jahren auf Anhieb einen Bestseller. Es war der Auftakt einer sensationellen Krimireihe. Tom Tykwer und sein hochkarätiges Team haben daraus die TV-Serie "Babylon Berlin" gemacht. Autor/-in: Peter Scharf