Heinz Henschel Ausstellung in Kevelaer

Heinz Henschel Ausstellung in Kevelaer

Westart | 26.02.2018 | 04:41 Min. | Verfügbar bis 26.02.2019 | WDR

Er arbeitete im Verborgenen und scheute die Öffentlichkeit: der Künstler Heinz Henschel. 1938 in Brockau bei Breslau geboren, lebte er ab Mitte der 50er-Jahre am Niederrhein. Die Kunst eignete sich der Schlosser als Autodidakt an. Mit großem Geschick kopierte er Werke der klassischen Moderne in Öl. Dann entdeckte er die Radierung für sich – eine Technik, die seiner genauen Beobachtungsgabe und unglaublichen Liebe zum Detail entsprach. Autor/-in: Katja Lüber