Der Künstler Olu Oguibe auf der Ruhrtriennale

Der Künstler Olu Oguibe auf der Ruhrtriennale

Westart 10.09.2018 05:04 Min. WDR

Er ist ein Künstler, der sich einmischt und mit seinen Werken Stellung bezieht. So wie im vergangenen Jahr auf der Documenta in Kassel. Dort errichtete Olu Oguibe einen 16 Meter hohen Obelisken mit der Inschrift. "Ich war ein Fremdling und ihr habt mich beherbergt". Der Obelisk war nicht nur eines der beliebtesten Kunstwerke der Documenta. Er löste auch einen politischen Streit aus. Autor/-in: Marion Ammicht