Der Alltag der Revolution: Black Power - Flower Power

Der Alltag der Revolution: Black Power - Flower Power

Westart | 26.03.2018 | 04:12 Min. | Verfügbar bis 26.03.2019 | WDR

Die Fotos unter dem Titel "Black Power" entstanden 1968 bei Protestveranstaltungen der Black Panther Party, die gegen Rassismus und für die Freiheit der Schwarzen kämpfte. Auf der anderen Seite "Flower Power": Hippies mit Blumen im Haar, die von einer Welt ohne Krieg, Zwang und Leistungsdruck träumten. Zwei Welten nebeneinander, die auch die Popkultur prägten. "Black Power - Flower Power" ist bis zum 3. Juni 2018 zu sehen. Autor/-in: Uta Angenvoort