Blind Date: Caroline Peters und Wladimir Kaminer

Blind Date: Caroline Peters und Wladimir Kaminer

Westart | 03.12.2018 | 05:47 Min. | Verfügbar bis 03.12.2019 | WDR | Von Eric Brinkmann, Jörg Laaks

Sie – das ist Caroline Peters, in diesem Herbst zur "Schauspielerin des Jahres" gekürt. Als Kommissarin Sophie Haas im Eifelkrimi "Mord mit Aussicht" hat sie sich in die Herzen eines Millionenpublikums gespielt. In Mainz geboren und in Köln aufgewachsen, pendelt sie seit Jahren zwischen Berlin und Wien, wo sie seit 2004 zum Ensemble des Burgtheaters gehört. Er – das ist der Schriftsteller Wladimir Kaminer. In Moskau geboren, lebt er seit fast 30 Jahren in Berlin. Bekannt ist er für seine skurrilen und sensiblen Alltagsbeobachtungen. Die "Russendisko" hat ihn weit über die Grenzen Deutschlands hinaus berühmt gemacht. Beide treffen sich an einer Bushaltestelle zum Blind Date. "Ein anregendes Gespräch ist im Grunde genommen der Sinn des Lebens", resümiert Wladimir Kaminer zum Schluss.