Harvey Weinstein: Chronik eines Skandals

Harvey Weinstein: Chronik eines Skandals

11.10.2018 | 01:27:14 Std. | UT | Verfügbar bis 10.11.2018 | WDR

Jahrzehntelang galt er als der Hollywood-Produzent schlechthin: Harvey Weinstein. Die Filme seiner Firma Miramax (später The Weinstein Company) galten lange als Oscar-Garanten. Die gesamte Hollywood-Prominenz riss sich förmlich um ein Treffen mit "Onkel Harvey", wie Schauspielerin Gwyneth Paltrow ihn einmal nannte. Doch diese Treffen endeten oft mit sexuellem Missbrauch. In dem investigativen Dokumentarfilm „Harvey Weinstein: Chronik eines Skandals“ zeichnet US-Regisseur Jordan Hill die Geschichte vom Aufstieg und Fall des Hollywoodmoguls Harvey Weinstein nach - dessen Fehlverhalten die Weltöffentlichkeit schockte. Doch nicht nur das: eine Bewegung entstand, die das Geschlechterverhältnis – nicht nur in der internationalen Filmbranche – nachhaltig verändern sollte: #MeToo. Autor/-in: Jordan Hill