Unionskompromiss zur Flüchtlings-"Obergrenze"

Unionskompromiss zur Flüchtlings-"Obergrenze"

WDR aktuell | 09.10.2017 | 02:06 Min. | Verfügbar bis 09.10.2018 | WDR

Die Unionsschwestern CDU und CSU haben sich in ihrem Flüchtlingsstreit geeinigt. Sie haben eine Zahl, die sie nicht Obergrenze nennen: 200.000 Menschen sollen pro Jahr kommen dürfen. Notfalls aber auch mehr. Am Montag (09.10.) gab es Details zum nächtlich ausgehandelten Kompromiss.