Loveparade-Prozess: Rekonstruktion einer Katastrophe

Loveparade-Prozess: Rekonstruktion einer Katastrophe

WDR aktuell | 07.12.2017 | 02:44 Min. | Verfügbar bis 07.12.2018 | WDR

Der 24. Juli 2010 sollte Duisburg zur Party-Hauptstadt der Republik machen. Den ganzen Tag über drängen Menschenmassen auf das Gelände des alten Güterbahnhofs. Doch dann kam alles anders. 21 Menschen sterben bei einer Massenpanik an einer Engstelle im Zugangsbereich zur Loveparade. Vor dem Prozessbeginn rekonstruieren wir die Ereignisse im Bereich von Tunnel und Rampe mit Hilfe einer 3D-Animation.