Hagen: Verändern Einwanderer die Stadt?

Hagen: Verändern Einwanderer die Stadt?

WDR 12.09.2019 15:04 Min. UT Verfügbar bis 12.09.2020 WDR Von Isabel Schayani, Petra Schmitt-Wilting

Manche Städte in NRW wirken magnetisch auf Menschen aus Bulgarien und Rumänien, so auch Hagen. Über 5.000 Menschen sind hier hergezogen, viele von ihnen sind Roma. In ihrer Heimat werden sie meist ausgeschlossen und leben veramt. Jetzt erhoffen sie sich eine bessere Zukunft für sich und ihre Kinder. Aber wie funktioniert das Zusammenleben, wenn sich Bürger aus anderen EU-Staaten in Deutschland ansiedeln? Das Recht dazu haben sie.