Gerd Ruge unterwegs in Georgien: Kühe im Tee, Brot aus dem Ölfass und ein Land voll starker Typen

Gerd Ruge unterwegs in Georgien: Kühe im Tee, Brot aus dem Ölfass und ein Land voll starker Typen

WDR | 09.08.2018 | Verfügbar bis 09.08.2019 | WDR

Porträt der georgischen Landschaft zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer. Eindrücke einer Reise von Gerd Ruge durch Georgien. Beobachtungen der Lebensbedingungen der Georgier und Flüchtlinge in Städten und auf dem Land sowie der wirtschaftlichen Entwicklung in Georgien vor dem Hintergrund der idyllischen Berglandschaften. Autor/-in: Gerd Ruge