Gedenkfeier des Landes NRW für die Opfer der Flutkatastrophe

WDR 14.07.2022 01:20:31 Std. Verfügbar bis 14.07.2023 WDR

Gedenken in Euskirchen: Mit einem Gottesdienst erinnert NRW an die Opfer der Flutkatastrophe vor genau einem Jahr.

Eingeladen sind Hinterbliebene; Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst nehmen ebenfalls teil. Allein in NRW kamen 49 Menschen ums Leben. Angehörige der Opfer können nach dem Gottesdienst mit dem Bundes- und dem Ministerpräsidenten sprechen. Zu der Gedenkfeier werden auch Hilfsorganisationen und Vertreter der betroffenen Kommunen erwartet. In den Flutgebieten entstanden Schäden von etwa 13 Milliarden Euro.