Fridays for Future: Was kann Protest? Wie weit darf er gehen?

Fridays for Future: Was kann Protest? Wie weit darf er gehen?

WDR 13.07.2019 27:40 Min. Verfügbar bis 13.07.2020 WDR Von Mareike Wilms, Jörg Laaks, Esat Mogul

Die Schülerinnen und Schüler von Fridays for Future werden immer lauter und zahlreicher. Vor kurzem haben sie in Aachen die bislang größte Schüler-Demo organisiert - mit nach eigenen Angaben 40.000 Teilnehmern, auch aus dem Ausland. Doch reicht das? Obwohl die Schüler in Deutschland seit einem halben Jahr protestieren, haben sie politisch bisher wenig erreicht: Eine wirkliche Wende in der Klimapolitik zeichnet sich nicht ab. Die meisten Politiker scheinen taub zu sein für die Forderungen von Fridays for Future. Manche Schülerinnen und Schüler haben davon die Nase voll.