"Zusammenstehen": Ein Song aus Recklinghausen geht um die Welt

"Zusammenstehen": Ein Song aus Recklinghausen geht um die Welt

Unterwegs im Westen 25.05.2020 30:11 Min. UT Verfügbar bis 25.05.2021 WDR Von Justine Rosenkranz

Der Recklinghäuser Musiker Sebel schrieb Mitte März ein Lied, als er wegen der Corona-Krise seine Tournee abbrechen musste. "Zusammenstehen", so der Titel.

Ein Lied, das inzwischen um die Welt geht. Seitdem bekommt der Musiker täglich neue Videos und Audios geschickt. Sebel hat versprochen, aus allem, was er an Musik bekommen hat, ein Gesamtkunstwerk zu machen. Einen Song, in dem jeder in irgendeiner Weise vorkommt. Wird es ihm gelingen, rund 200 Tonspuren in einem Song unterzubringen? Der Erlös soll an die Deutsche Orchesterstiftung gehen, die einen Fond für freischaffende Künstler eingerichtet hat. Am 25. Mai 2020 wird das Werk veröffentlicht.

Download