Wer rettet die Bienen?

Wer rettet die Bienen?

Unterwegs im Westen 30.05.2019 29:02 Min. Verfügbar bis 30.05.2020 WDR Von Tanja Reinhard, Jörg Laaks

Der 12jährige Ole aus Korschenbroich ist aufgeregt. Ob seine sechs Bienenvölker den langen Winter überstanden haben? Die Frühlingsluft schwirrt vor Bienen, putzmunter scheinen sie. Angst hat er nicht: „Wenn man die Bienen gut behandelt, dann stechen sie auch nicht.“ Jetzt muss er vor allem aufpassen, dass seine Völker nicht „abschwärmen“ – heißt: auf und davonfliegen. Zur Imkerei mit Honigbienen kam er über ein Schulprojekt. „Man hat keine Bienen, die Bienen haben einen“, erklärt der Jungimker, der mit seiner Begeisterung längst seine ganze Familie angesteckt hat. Schon als kleiner Junge hat er im Garten Bienen beobachtet: Wildbienen, und um die macht er sich Sorgen.