Warum saufen wir so gern?

Warum saufen wir so gern?

Unterwegs im Westen 02.03.2020 29:08 Min. UT Verfügbar bis 02.03.2021 WDR Von Johanna Maria Knothe

Der Alkoholkonsum in Deutschland ist gefährlich hoch. Trinkende wissen in der Regel, dass Alkohol ein Nervengift ist, das Körper und Geist schädigt. Was bedeutet der Rausch für uns als Gesellschaft? Johanna Maria Knothe ist Unterwegs im Westen, um in persönlichen Begegnungen etwas über unsere Trinkkultur und ihre Geschichte zu erfahren. Tradition, Rausch und gemeinschaftliche Verharmlosung – eine Reportage über unseren alltäglichen Umgang mit Alkohol.

Download