Warum macht Camping uns so glücklich? Donya - Unterwegs im Westen [2. Fassung]

Warum macht Camping uns so glücklich? Donya - Unterwegs im Westen [2. Fassung]

10.09.2018 | 29:00 Min. | UT | Verfügbar bis 10.09.2019 | WDR

Donya steht nicht so auf Camping, das letzte Mal war sie mit sechs Jahren. Für unsere Reportage probiert sie es nochmal: Für eine Woche zieht sie in ein Wohnmobil auf dem Campingplatz. Und stellt Feriengästen und Dauercampern die Frage: Was macht die Faszination Camping aus? Warum lieben es so viele Menschen, auf engstem Raum nur mit dem Nötigsten versorgt zu wohnen und zu schlafen? Fragen, mit denen Donya Familie Wergen aus Heimbach in der Eifel besucht. Georg Wergens Eltern haben aus ihrem Bauernhof und den Ackerflächen vor vielen Jahren einen Campingplatz gemacht. Heute leitet Georg Wergen den Betrieb mit seiner Familie. Autor/-in: Donya Farahani. Anmerkung der Redaktion: Dies ist eine zweite, leicht überarbeitete Fassung. Ein Zuschauer hatte uns darauf hingewiesen, dass Donya ihr Abwasser falsch entsorgt, diesen hilfreichen Hinweis haben wir nun bei Minute 28:12 in den Film integriert.

Alle Videos der Sendung