Jung in den 80ern: Dauerwelle, Punks und Friedensträume

Jung in den 80ern: Dauerwelle, Punks und Friedensträume

Unterhaltung 05.10.2019 01:28:33 Std. Verfügbar bis 19.10.2019 WDR Von Melanie Didier

Rebellisch, bunt – und vor allem laut! Das waren die Achtziger. Mädels und Jungs trugen schräge Frisuren, schrille Klamotten und hörten neuartige Musik. In Sachen Identität wurde in den 80ern alles ausprobiert: Man war Popper, Punker, Öko oder Friedensaktivist.