Zuhause gefunden - Die Pointer Fritz und Elisa

Zuhause gefunden - Die Pointer Fritz und Elisa

Tiere suchen ein Zuhause 14.07.2019 UT Verfügbar bis 14.07.2020 WDR Von Karin Wejdling

Pointer-Rüde Fritz stammt aus Griechenland und war extrem ängstlich, als er bei Ina einzog. Kein Wunder, denn auf Röntgenbildern war zu sehen, dass über 140 Kugeln in seinem Köper stecken. Pointer Fritz war anfangs mit dem turbulenten Familienleben etwas überfordert und es fiel schwer, dem traumatisierten Rüden Sicherheit zu vermitteln. Bei Tiere suchen ein Zuhause entdeckte Ina W. ein halbes Jahr später Pointerhündin Elisa, die zwar aussieht wie Fritz, aber gelassen und selbstbewusst ist. Die entspannte Hündin entpuppte sich als tierische Sozialarbeiterin für Fritz und zeigte ihm den Weg in ein glückliches Hundeleben.